Ausrüstung


Die richtige Ausrüstung ist wichtig und oft entscheidend für das eigene Wohlbefinden. Nehmt daher alle unentbehrlichen Dinge mit, damit Ihr Euch rundum wohl fühlt. Auf der anderen Seite wird die Anreise zumeist mit dem Flieger stattfinden. Da seid Ihr auf 23 kg beim Koffer und 10 kg beim Handgepäck limitiert.Ein weiteres Gepäckstück ist aber auch nicht so teuer und liegt so für weitere 23 kg bei ca.

25 € je Flugstrecke, wenn Ihr es vorher mitbucht. Gut wäre z. B. auch, einen großen Skisack für das Rutenrohr zu nehmen und diesen dann mit anderen Gepäckstücken aufzufüllen.

 

Wathose und Gummistiefel:

 

Eine Wathose und ggf. Watstock sollte unbedingt dabei sein. Meist benötigt man dann keine zusätzlichen Gummistiefel, einige Gewässern sind auch mit normalen Schuhen zu befischen.

 

Polaroidbrille:

 

Eine Polaroidbrille ist sehr sinnvoll, schützt die Augen bei Sonneneinstrahlung und läßt durch die Entspiegelung die Fische besser erkennen.

 

Kescher und Gaff:

 

Wer ein kleines Teleskopgaff hat, kann es mitnehmen. Kescher habe ich in den richtigen Größen immer dabei und muss daher nicht mitgenommen werden.

 

Transportbehälter Gefrierfisch:

 

Ein spezieller Transportbehälter ist für die Fischfilets nicht erforderlich. Zusammen gerollt und in Zeitungspapier und Tüten ist die Isolierung des Gefrierguts für mindestens 24 Stunden ausreichend.